Zum Inhalt springen
21.09.2022

Bischof Dominic Kimengich und Fr. James Kimani Kairu: Friedensarbeit in Kenia

Bischof Dominic Kimengich. Foto: Jörg Böthling/missio München

Bischof Dominic Kimengich. Foto: Jörg Böthling/missio München

Fr. James Kimani Kairu. Foto: Jörg Böthling/missio München

Eichstätt. (pde) – Von Dienstag, 18., bis Sonntag, 23. Oktober, besucht der Oberhirte des Bistums Eldoret in Kenia auf Einladung des päpstlichen Missionswerkes missio München das Bistum Eichstätt. Anlass sind die zentralen Feiern zum Weltmissionssonntag, die in diesem Jahr am 23. Oktober im Bistum Eichstätt stattfinden werden.

Dominic Kimengich ist Bischof der Diözese Eldoret und war bis vor Kurzem Apostolischer Administrator seiner früheren Diözese Lodwar. Beide Diözesen gehören zur Turkanaregion, einem der ärmsten Gebiete Kenias. Bischof Kimengich gilt als Mann des Friedens. In der Diözese Lodwar initiierte er 2012 einen Friedensprozess, die „Cross Border Peace and Evangelization Initiative“, bei welcher er Vertreter aus Diözesen aus dem Südsudan, Uganda und Äthiopien an einen Tisch bat, um Friedensgespräche für die Region zu führen. Auch in den Flüchtlingslagern Kakuma und Dadaab engagiert er sich und besucht so oft wie möglich die Lager. Direkt nach seiner Versetzung nach Eldoret initiierte er dort die erste Synode der Diözese.

Mit Bischof Kimengich reist auch Fr. James Kimani Kairu nach Bayern. Er ist Priester der Diözese Eldoret und seit September 2021 der Projektkoordinator des neuen Bischofs Dominic Kimengich. Unter anderem ist er auch in die Friedensinitiative seines Bischofs eingebunden. Er kennt die Situation der verfeindeten Volksgruppen im Kerio-Tal in der Diözese Eldoret nordwestlich von Nairobi. Hier kommt insbesondere der Kirche und Bischof Kimengich eine wichtige Vermittlerrolle zu.

Bischof Kimengich ist im Bistum Eichstätt an folgenden Orten und Terminen anzutreffen:

Dienstag, 18. Oktober, 18.30 Uhr: Heilige Messe, anschließend Vortrag und Diskussion in St. Emmeran in Wemding

Mittwoch, 19. Oktober, 20 Uhr: Vortrag und Diskussion in St. Moritz in Ingolstadt, Haus der Erwachsenenbildung, Hieronymusgasse 3

Samstag, 22. Oktober, 19 Uhr: Heilige Messe in St. Willibald, Weißenburg, anschließend Begegnung

Fr. James Kimani Kairuzelebriert am Samstag, 22. Oktober, um 18.30 Uhr die Vorabendmesse der Pfarrei St. Sebald in Schwabach, anschließend ist gegen 19.30 Uhr ein Vortrag in der Kirche vorgesehen.

Weitere Informationen auch auf den Internetseiten zum Weltmissionsmonat 2022.

Nähere Informationen zu den weiteren Gästen

Die nächsten Termine

Durch Klick auf den Termin erhalten Sie ggf. nähere Informationen!

Mittwoch, 05. Oktober
18.30 Uhr
Vollversammlung Dekanatsrat
Ort: Weißenburg
Veranstalter: Dekanatsrat Weißenburg
Dienstag, 18. Oktober
18.30 Uhr
Hl. Messe und Begegnung mit Bischof Kimengich, Weltmissionsmonat
Ort: Wemding, St. Emmeran
Veranstalter:  Referat Weltkirche des Bistums Eichstätt, Pfarrei St. Emmeran, Wemding
Samstag, 22. Oktober
19.00 Uhr
Hl. Messe und Begegnung mit Bischof Kimengich, Weltmissionsmonat
Ort: Pfarrei St. Willibald, Weißenburg
Veranstalter: Referat Weltkirche der Diözese Eichstätt, Pfarrei St. Willibald, Weißenburg
Sonntag, 13. November
19.00 Uhr
Blaulichtgottesdienst mit Stehempfang
Ort: Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt, Treuchtlingen