Zum Inhalt springen
02.10.2014

Vorstellung des neuen Dekanatsreferenten Herrn Andreas Weiß

Liebe Christen im Dekanat Weißenburg-Wemding!
Ich darf mich Ihnen als neuer Dekanatsreferent für Ihr Dekanat Weißenburg-Wemding und damit als neues Gesicht seit 1. September im neuen Dekanatsbüro in der Holzgasse 3 in Weißenburg vorstellen. Mein Name ist Andreas Weiß. Ich stamme aus Kipfenberg, wo ich vor knapp 37 Jahren geboren wurde, und wohne derzeit mit meiner Frau und unseren drei jungen Söhnen in Böhmfeld. Die Entscheidung, Pastoralreferent zu werden hat mich vor drei Jahren schon nach Neuendettelsau in Ihr Nachbardekanat geführt. Zuvor war ich drei Jahre als Religionslehrer in Erding und zwei Jahre als Bildungsreferent am Schulpastoralen Zentrum in Fürstenried/München tätig.
Meine zukünftigen Tätigkeiten sind mit 50% als Dekanatsreferent, 35% als Geschäftsführer des Katholischen Erwachsenen-Bildungswerkes Weißenburg-Gunzenhausen und 15% Tätigkeit in der Tourismuspastoral umschrieben.
Die pastoralen Räume werden größer, das Personal der hauptamtlichen Seelsorger eher kleiner, die Zahl der Menschen, die sich von der katholischen (und evangelischen) Kirche entfernen, wächst. Diese längst bekannte Situation bekommen schon viele Christen auch in unserer Diözese zu spüren und sie hat schon vor einiger Zeit zu neuen pastoralen Strukturen geführt. Nicht überall, aber dennoch immer mehr, wird dadurch Verunsicherung in den Gemeinden spürbar. „Wie geht es weiter mit unserer Pfarrei, wenn sich 'Kirche' scheinbar immer mehr zurückzieht?“ „Welche Veränderungen kommen auf uns zu und wie können diese unsere Situation als Christen vor Ort verbessern?“
Auf der Suche nach Antworten auf diese Frage werde ich Sie durch meinen Dienst im Dekanat begleiten. Es steht ja niemand mit ihren oder seinen Fragen allein auf weiter Flur. Neue Vernetzungen untereinander herzustellen, Hilfe und Unterstützung zu geben, wo notwendig, und Engagement zu fördern und zu stärken sehe ich deshalb als große Chancen und Aufgaben für den Dekanatsreferenten.
Deshalb sollen Sie vor Ort von der Arbeit im Dekanat profitieren: die Öffentlichkeitsarbeit weiter auszubauen, damit Ihre Aktionen und Veranstaltungen über die Pfarreigrenzen hinaus bekannt werden, die Vernetzung innerhalb des Dekanats voranzutreiben, damit Sie sich gegenseitig kennenlernen, austauschen und helfen können, miteinander den Glauben zu feiern und zu erleben bei dekanatsweiten Gottesdiensten, Festen und Fahrten, sind nur wenige Beispiele, wie wir bei größer gewordenen pastoralen Räumen Kirche im Dekanat Weißenburg-Wemding sein können. Voraussetzungen und Bedingungen dafür herzustellen sehe ich als meinen Auftrag.
Die ersten Christen haben sich nach dem Pfingstfest, das auch als die „Geburtsstunde der Kirche“ bezeichnet wird, vom Geist und Evangelium Jesu Christi anstecken und senden lassen zu den Menschen ihrer Zeit – sogar bis an die ihnen damals bekannten Grenzen der Welt.
In diesem Sinne wird sich Kirche durch Ihr konkretes Engagement und Einbringen in der Welt von heute nicht zurückziehen, sondern weiterhin nahe bei den Menschen sein, um ihre „Freude und Hoffnung, Trauer und Angst“ (Gaudium et Spes 1) zu teilen.
Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen und gemeinsam Dienst zu tun in der Sendung zu den Menschen unserer Zeit, in Ihrer Pfarrei, in Ihrem Pfarreienverbund, in unserem Dekanat, bei der Bildungsarbeit in Ihrer Gemeinde, in einer Einrichtung und an vielen Orten mehr.

Es grüßt Sie herzlich
Andreas Weiß


So können Sie uns ab sofort erreichen:
Holzgasse 3
91781 Weißenburg
Telefon: 09141-8586-20 (Sekretariat, Fr. Barth-Pecollaj)
09141-8586-21 (Dekanatsbüro, Andreas Weiß)
Fax: 09141-858687
Email: dekanat.weissenburg-wemding@bistum-eichstaett.de
und aweiss@bistum-eichstaett.de

Die nächsten Termine

Durch Klick auf den Termin erhalten Sie ggf. nähere Informationen!

Samstag, 09. November
19.00 Uhr
Lichternacht-Gottesdienst
Ort: katholische Kirche in Stopfenheim
Veranstalter: Katholische Jugendstelle Weißenburg und BDKJ Weißenburg-Wemding
Freitag, 15. November
Jugendleiterschulung
Ort: KLJB-Bildungshaus in Fiegenstall
Veranstalter: Katholische Jugendstelle Weißenburg und BDKJ Weißenburg-Wemding
Mittwoch, 20. November
14.30 Uhr